Zwei Menschen im Kanu auf dem See

Teilen

Info
Barcamp Flensburg V primäre Wortmarke.
  • Dirk Wieland.
    Dirk Wieland

    … jedes Mal begeistert

    Als Sponsor, Organisator und auch Besucher bin ich jedes Mal begeistert von dem Engagement aller Leute rund um das Flensburger Barcamp.

  • Laura Breuert

    Für jeden etwas dabei

    Ich freue mich über die vielfältigen Themen. Besonders interessieren mich Beiträge zur Digitalisierung im Bereich Bildung und Schule.

  • Kim Nena Duggen im Portrait vor einem Bücherregal.
    Kim Nena Duggen

    So geht Selbstorganisation.

    Ich freue mich darüber, dass es in Flensburg endlich ein adäquates Networking-Event gibt – Uni, FH, Grenznähe … das Barcamp trägt dazu bei, diese Potenziale auch in meiner Heimat zu fördern.

  • Jonas Wendler

    Eine Reise wert

    Ich bin regelmäßig auf Barcamps im In- und Ausland. Das offene Barcamp Flensburg ist eines der besten und auf jeden Fall einen Besuch wert. Sowohl die Organisation als auch die mannigfaltigen Sessions sind überragend.

  • Christian Großpietsch

    Einfach mal schnacken

    Barcamp Flensburg: Wo aus einem 'Moin, wie geht's?' schnell ein interessanter Schnack wird!

Weiter

Verrückte Zeit

Das Orga-Team des Barcamps Flensburg hat entschieden, das diesjährige Barcamp zu verschieben. Es wird einen neuen Termin ebenso wie eine neue Anmeldephase im Herbst geben. Diese Entscheidung erfolgt im Interesse der Gesundheit aller Teilnehmer*innen und aus Solidarität mit den Maßnahmen der Bundesregierung und der Länder.

Wir sind überzeugt, dass vor dem Hintergrund der aktuellen Situation ein fröhliches und „schrankenloses“ Barcamp nicht umsetzbar ist, geschweige denn verantwortungsvoll wäre. Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.
Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir Dich/Euch schnellstmöglich darüber informieren.
In diesem Sinne bleibt alle gesund. Wir sehen uns im Herbst im Technologiezentrum!

Euer Orga-Team

Zentrale Merkmale eines Barcamps

Unkonferenz Ein Barcamp ist eine offene Tagung, eine Unkonferenz. Es ist also eine bewusste Abwendung von einer klassischen Konferenz. Auf diese Weise sollen Ergebnisse auf andere Art und Weise erzielt werden – ohne Trennung zwischen Publikum und Vortragenden.

Sessions Vor Beginn eines Barcamps ist nicht festgelegt, welche Themen bzw. welche einzelnen Themenblöcke – die sogenannten Sessions – durchgeführt werden. Die Tagesordnung entsteht erst am Konferenztag selbst.

Sessionplanung Jeder kann ein oder mehrere Themen vorschlagen. Stellt jemand ein Thema vor, kann er dazu eine Session durchführen, wenn sich genügend Interessenten finden. Eine Session dauert 45 Minuten. Es können zahlreiche Sessions parallel laufen.

Gleichberechtigung Ein Barcamp dient vor allem dem gemeinsamen inhaltlichen Austausch und der gemeinsamen Diskussion. Am Ende eines Barcamps können aber auch konkrete Ergebnisse vorliegen.

Mehr erfahren

Drei Personen sitzen am Tisch und diskutieren.